Kieferorthopädie für Teenager: Invisalign® Teen

Eine Alternative zu herkömmlichen Zahnspangen stellt für Teenager die unsichtbare Behandlung mit Invisalign® dar. Mit der lockeren Zahnspange können Fehlstellungen auf komfortable und besonders ästhetische Weise korrigiert werden. Die transparente Behandlungsschiene ist komplett herausnehmbar, angenehm zu tragen und verursacht keinerlei Wundstellen im Mundraum.

Mit Hilfe eines speziellen Computergrafik-Verfahrens wird das Behandlungsziel in 3-D dargestellt und in einzelne Phasen unterteilt. Für jede Phase werden individuelle Schienen angefertigt, die jeweils ca. zwei Wochen lang vom Patienten getragen werden. In dieser Zeit werden die Zähne durch Druckausübung kontinuierlich in die vorher ermittelte Richtung bewegt. Es folgt die nächste Schiene, bis das gewünschte Behandlungsziel erreicht ist.

Je nach Grad der Fehlstellung liegt die durchschnittliche Behandlungsdauer zwischen 6 Monaten und 1,5 Jahren. Ein optimales Ergebnis setzt ein diszipliniertes Tragen voraus. Das System ist für jedes Alter geeignet, jedoch nicht für jede Zahnfehlstellung. Ob diese Methode für Ihr Kind eine sinnvolle Behandlungsalternative ist, besprechen wir gemeinsam mit Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Die Behandlung mit Invisalign® setzt ein hohes Maß an Erfahrung und permanente Weiterbildung voraus. Für unseren engagierten Einsatz und die erbrachte Behandlungsqualität wurden wir von dem Patentinhaber, der Firma Align Technology, mit dem Platin-Status ausgezeichnet.

Kieferorthopädie für Erwachsene: Invisalign

Invisalign® ist eine lockere Zahnspange, die kaum sichtbar und dadurch im Gegensatz zu festen Zahnspangen sehr unauffällig ist. Hierbei handelt es sich um ein System, das sich mehrerer herausnehmbarer durchsichtiger Schienen bedient. Es ist angenehm zu tragen, verursacht keinerlei Wundstellen im Mundraum und kann zu den Mahlzeiten herausgenommen werden.

Mit Hilfe eines speziellen Computergrafik-Verfahrens wird das Behandlungsziel in 3-D dargestellt und in einzelne Phasen unterteilt. Für jede Phase werden individuelle Schienen angefertigt, die jeweils ca. zwei Wochen lang vom Patienten getragen werden. In dieser Zeit werden die Zähne durch Druckausübung kontinuierlich in die vorher ermittelte Richtung bewegt. Es folgt die nächste Schiene, bis das gewünschte Behandlungsziel erreicht ist.

Je nach Grad der Fehlstellung liegt die durchschnittliche Behandlungsdauer zwischen 6 Monaten und 1,5 Jahren. Ein optimales Ergebnis setzt ein diszipliniertes Tragen voraus. Grundsätzlich eignet sich das System für jedes Alter, jedoch nicht für jede Zahnfehlstellung. Ob diese Methode eine für Sie sinnvolle Behandlungsalternative ist, besprechen wir gemeinsam mit Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Die Behandlung mit Invisalign® setzt ein hohes Maß an Erfahrung und permanente Weiterbildung voraus. Für unseren engagierten Einsatz und die erbrachte Behandlungsqualität wurden wir von dem Patentinhaber, der Firma Align Technology, mit dem Platin-Status ausgezeichnet.

Terminvereinbarung